LEXIKON DER ARZNEIPFLANZEN UND DROGEN

 
Suche
Suchbegriff:   
nur Stichwort (keine Volltextsuche)
keine Verweisstichwörter
Trefferzahl:
 
Beschreibung

- ca. 2.300 Stichwörter und über 13.500 Verweise
- rund 400 Farbabbildungen und 800 Strukturformeln
- Die Artikel erläutern Vorkommen, Herkunft, Inhaltsstoffe und chemische Zusammensetzung, therapeutische Nutzung, homöopatische Verwendung, historische und kulturelle Aspekte.
- deutsche Bezeichnungen wie lateinische Synonyme recherchierbar
- zahlreiche Essays renommierter Experten bieten vertiefende Information zu relevanten Forschungsthemen.

Autoren
- Prof. emer. Karl Hiller, Berlin
- Prof. Dr. Matthias F. Melzig, Berlin

Essay-Autoren
- Dr. Gerd Bader, Berlin
- Prof. Dr. Rudolf Bauer, Düsseldorf
- Prof. Dr. Gerhard Buchbauer, Wien
- Prof. Dr. Beate Diettrich, Halle
- Prof. Dr. Chlodwig Franz, Wien
- Prof. Dr. Götz Harnischfeger, Salzgitter
- Prof. Dr. Ulrike Lindquist, Greifswald
- Prof. Dr. Matthias F. Melzig, Berlin
- Dr. Markus Wiesenauer, Weinstadt
- Dr. Bruno Wolters, Braunschweig

Copyright 1999 Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg

Weitere Informationen
Hinweise
Abkürzungen

 
 
 

Abonnieren

 
Anzeige
 

Zugriff auf alle Lexika

erhalten Sie über ein Abonnement von Spektrum - Die Woche. »
 
Anzeige
 

DenkMal

Welche Droge ist als Medikament in deutschen Apotheken erhältlich?
Doping
Heroin
Kokain
Cannabis
LSD
top