CHEMIE

Rohstoff-Förderung
Seltene Erden

Schwierige Trennung

Neue Verfahren könnten die Förderung von Seltenerdmetallen wirtschaftlich machen
Weltweit suchen Chemiker nach neuen Verfahren, um die begehrten Seltenen Erden aus dem Erz zu isolieren. Das Ziel: Chinas Monopol soll fallen.
Spektrum.de, 26.08.15

Osmium: Unbekannter Materiezustand mit Rekorddruck erzeugt

Bei einem Druck von bis zu 770 Gigapascal ändern die Kernelektronen im Osmium ihr Verhalten
Spektrum.de

Erneuerbare Energie: Biogasanlagen - Zukunft für ein Schmuddelkind

Dezentrale Anlagen könnten die Nachteile von Biogas kompensieren
Spektrum.de

Phytolithe: Winzige Zeugen der Vergangenheit

Phytolithe – Kieselsäurepartikel aus Pflanzen – liefern Paläontologen, Archäologen und Kriminalisten wertvolle Aufschlüsse.
Spektrum der Wissenschaft

DOSSIERS

Hirn mit Nervenzellen
© fotolia / Johan Swanepoel
Alter Mann
© Richard Zinken
T-Lymphozyt
© Spektrum Akademischer Verlag
Schaufelradbagger
© fotolia / Peter Saeckel

Parkinson

Die Schüttellähmung
Für die Parkinsonkrankheit gibt es bislang keine Heilung. Doch Forscher sind unermüdlich auf der Suche nach neuen Therapieverfahren.

Alzheimer und Demenz

Krankheit des Vergessens
Die Diagnose Alzheimerdemenz hat nichts von ihrem Schrecken verloren. Nach wie vor ist die Krankheit unheilbar - doch Forscher lüften allmählich den Schleier des Vergessens.

Das Immunsystem

Die Abwehr unseres Körpers
Ständig versuchen Viren, Bakterien oder Parasiten in unseren Körper einzudringen - meist ohne Erfolg. Denn der Körper bringt ein komplexes Abwehrsystem gegen sie in Stellung.

Rohstoffe

Wie lange halten die Vorräte?
Die moderne Zivilisation kommt ohne Metalle und fossile Energieträger zumindest momentan nicht aus. Woher kommen in Zukunft Erze und Strom - und welche Alternativen existieren?
Periodensystem
Radiochemie

Schweren Atomen auf die Pelle gerückt

Ionisierungsenergie von Lawrencium bestimmt
Erstmals ließ sich die Ionisierungsenergie des Elements Lawrencium bestimmen. Das Experiment zeigt, wie präzise heutige Modelle das Verhalten exotischer Atome vorhersagen.
Spektrum der Wissenschaft, 19.08.15

Phytolithe: Winzige Zeugen der Vergangenheit

Phytolithe – Kieselsäurepartikel aus Pflanzen – liefern Paläontologen, Archäologen und Kriminalisten wertvolle Aufschlüsse.
Spektrum der Wissenschaft

Pheromone: Ameisen haben einen Breitbandgeruchssinn

Der Geruchssinn der Ameisen ist ausgeprägter als bisher gedacht
Spektrum.de

Höhlen-Inschriften: Historische Graffiti erzählen von Dürreperioden in China

Historische Inschriften an den Wänden einer Höhle in Zentralchina erweisen sich als Chronik der Dürren in der Region
Spektrum.de

Umwelt: Nanopartikel bedrohen Organismen im Meeresboden

Künstliche Nanopartikel stecken inzwischen in vielen Produkten. Von dort gelangen sie in Gewässer und Sedimente, wo sie zahlreiche Organismen bedrohen
Spektrum.de

Ferromagnetismus: Forscher erzeugen einen Kupfermagneten

… und einen aus Mangan
Spektrum.de

REZENSIONEN

Chemie der Farbmittel
Abenteuer Mineralogie
Deutschland braucht Chemie
Unter täglich Gift

Von Drachenblut und Heidelbeeren

Ob antikes Bleiweiß als Malfarbe oder moderne Toner für Laserdrucker: Dieses umfassende Werk präsentiert die große Welt der Farbstoffe in der Kunst.
Rezension zu: "Chemie der Farbmittel"

Von Mineralen und Abenteuern

Ein Mineraloge möchte seine Fachrichtung erzählerisch und fesselnd vorstellen, überzeugt dabei aber kaum.
Rezension zu: "Abenteuer Mineralogie"

Vertrauen wiedergewinnen

Wir müssen weg vom Vorurteil der "bösen Chemie", meint der Autor dieses Buchs.
Rezension zu: "Deutschland braucht Chemie"

Die Dosis macht das Gift

Im Alltag begegnen uns zahlreiche Toxine - nicht immer ist das schlimm.
Rezension zu: "Unser täglich Gift"
Schuldig!
Schwangerschaft

Schiebt es nicht auf die Mütter!

Ein Plädoyer gegen einseitige Schuldzuweisung bei Schwangerschaftsschäden
Die Gesellschaft darf nicht allein die Mütter für die Gesundheit ihres ungeborenen Kindes verantwortlich machen. Ein Plädoyer gegen eine einseitige Schuldzuweisung.
Gehirn und Geist, 06.08.15

Gesunde Ernährung: Verlängert scharfes Essen das Leben?

Wer mehr Chili isst, stirbt nicht so schnell - sagt jedenfalls eine Studie
Spektrum.de

Geschichte: Als Physik kriegswichtig war

Das Vermächtnis des "Kriegs der Physiker" reicht bis heute
Spektrum.de

2-D-Material aus Zinn: Erstmals ultraflaches "Stanen" hergestellt

Forscher erzeugen ein Atom dicke Folien aus Zinn
Spektrum.de

Chemie: Warum Kaffee mit Zucker weniger bitter schmeckt

Eine neue Theorie soll erklären, was der Süßmacher auf chemischer Ebene mit den Heißgetränken anstellt
Spektrum.de

Neurowissenschaft: Oxytozin - mehr als nur ein Kuschelhormon

Forscher ergründen die Funktionsweise von Oxytozin im Gehirn
Gehirn und Geist

Krebs: Protein-Ungleichgewicht macht Krebs tödlich

Nicht nur genetische Einflüsse bestimmen den Verlauf von Krebs
Spektrum.de

Astrobiologie: Wo bleibt das Mars-Wasser?

Auch drei Jahre nach der Landung von Curiosity sind noch viele Fragen offen. Ob der Planet jemals erdähnlich war, ist zunehmend umstritten
Spektrum.de

Nanokristalle: Winzige Platinwürfel sollen Katalyse verbessern

Platin ist selten und teuer. Hohle Platinnanostrukturen versprechen nun bei gleichem Materialverbrauch eine bis zu siebenfach effizientere Katalyse
Spektrum.de

Immunologie: Impfen mit Zucker

Neue Vakzine auf Zuckerbasis erweisen sich als sehr viel versprechend
Spektrum.de

Recherche im Fachgebiet

 
Spektrum der Wissenschaft
Science Jobs of the week
Mehr Jobs im Spektrum Stellenmarkt »
 

DenkMal

Welche physikalische Einheit gibt es wirklich?
Ein dwarf (Zwerg)
Ein beauty (Schönheit)
Ein barn (Scheune)
Ein penguin (Pinguin)

Alltagsfragen

Alltagsfragen zu Themen aus der Chemie gibt es bei gutefrage.net »
 
top