ERDE/UMWELT

Seit 2012 hat Kalifornien deutlich weniger Wasser erhalten als im langjährigen Schnitt. Das Defizit beläuft sich mittlerweile die Regenmenge, die normalerweise im Mittel in einem Jahr in Kalifornien fallen sollte.
Dürre

Wenn die Flüsse des Himmels austrocknen

Kalifornien fehlt der Regen eines ganzen Jahres
Kalifornien befindet sich weiterhin im eisernen Griff einer schweren Dürre. Das komplette Wasserdefizit beläuft sich mittlerweile auf die Regenmenge eines ganzen Jahres.
Spektrum.de, 31.07.15

Trophäenjagd: Der Tod von Löwe Cecil trifft auch die Forschung

Ein Interview mit dem Löwenforscher David MacDonald
Spektrum.de

Digitalisierung: Wie intelligent darf die Stadt der Zukunft sein?

Misstrauen gegenüber der "Smart City"
Spektrum.de

Bilder der Woche: Kreise in der Wüste

Satellitenbild zeigt Landwirtschaft an extremer Stelle
Spektrum.de

DOSSIERS

Anemonenfisch im Korallenriff
© fotolia / Frank Wasserführer
Blitze
© fotolia / Richard Valdez
Rauchwolken aus Schloten
© fotolia / Laurin Rinder
Schimpansengruppe
© fotolia / Edward White

Artenvielfalt und Artensterben

Vom Wesen und Ende der Natur
Noch ist die Biodiversität nicht in ihrem gesamten Ausmaß bekannt, und doch fegt wohl schon die sechste große Aussterbewelle in der Erdgeschichte durch ihre Reihen.

Das Wetter

Meteorologie von Tiefs und Hochs
Warum war der letzte Winter so warm - oder kalt? Kann man das Sommerwetter im Frühling vorhersagen? Wie wirkt Regen auf unser Gemüt? Das Wetter bestimmt unseren Alltag.

Klimawandel

Die Spuren der globalen Erwärmung
Kaum jemand zweifelt noch daran, dass der Mensch dem Planeten Erde kräftig einheizt. Welche Folgen sind schon zu sehen und welche drohen noch?

Menschenaffen

Von Schimpansen, Bonobos, Gorillas und Orang-Utans
Sie sind unsere nächsten Verwandten und hochintelligent. Das verhindert leider nicht, dass Menschenaffen vom Aussterben bedroht sind.
Die Wanderratte (Rattus norvegicus)
Invasive Arten

Meinung: Falsch verstandener Tierschutz

An der chemischen Bekämpfung eingeschleppter Nagetiere führt kein Weg vorbei
Dürfen wir eingeschleppte Ratten und Mäuse mit Gift bekämpfen, wenn sie Inseln verwüsten? Wir müssen sogar, fordert Daniel Lingenhöhl.
Spektrum.de, 29.07.15

Neue Arten: Neue Fleisch fressende Pflanze auf Facebook entdeckt

In Brasilien tauchte eine neue Sonnentau-Art auf - in einem Facebookbeitrag
Spektrum.de

Bilder der Woche: Glorreiche Rückkehr in die alte Rolle

Weißkopfseeadler erfüllen die Erwartungen
Spektrum.de

Wassernotstand: Der Garten Eden trocknet wieder aus

Mesopotamische Sümpfe leiden unter Wassernot
Spektrum.de

Artenschutz: Alarmanlage fürs Nashorn

Ein Technikpaket aus Kamera, GPS und Biologgern könnte Tiere vor Wilderern schützen
Spektrum.de

Eiszeit: Norden stößt Klimaschaukel an

Analyse von Eisbohrkernen zeigt Zeitverzögerung von 200 Jahren zwischen Klimaumschwüngen am Nord- und Südpol.
Spektrum der Wissenschaft

REZENSIONEN

Genial geschützt
Schlusskonferenz
Atommüll - wohin?
Das Buch der Klänge

Die Natur als Baumeisterin

Nicht nur der Mensch produziert Verpackungen, sondern auch Tiere, Pflanzen und andere Lebewesen.
Rezension zu: "Genial geschützt"

Letzte Chance?

Die Pariser UN-Klimakonferenz Ende dieses Jahres soll in einen neuen Weltklimavertrag münden. Fachjournalist Nick Reimer weckt Zweifel am Erfolg des Vorhabens.
Rezension zu: "Schlusskonferenz"

Die Suche geht weiter

Ein Fachmann beschreibt, welche Aspekte bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager bedeutsam sind.
Rezension zu: "Atommüll wohin?"

Wiederentdeckung des Hörbaren

Wir sollten unser Gespür für Töne, Geräusche und Laute pflegen, meint der Akustiker Trevor Cox.
Rezension zu: "Das Buch der Klänge"
Biene im Raps
Umwelt

Pflanzenschutzmittel kontra Bienen

Studien erhärten Bedenken zu gebräuchlichen Spritz- und Beizmitteln – vor allem für Wildbienen.
Bestimmte Pestizide – die Neonikotinoide – galten vielen bisher als unbedenklich für die Bestäuber der behandelten Pflanzen. Doch neue Studien wecken Zweifel.
Spektrum der Wissenschaft, 22.07.15

Welternährung: Fischfarmen für eine Milliarde Chinesen

Als größter Fischproduzent und -konsument der Welt betreibt und entwickelt China Süß- und Salzwasserfarmen in nie da gewesenem Ausmaß.
Spektrum der Wissenschaft

Ökologie: Zentren der Elefantenwilderei

Spektrum der Wissenschaft

Ökologie: Das Rätsel von Rapa Nui

Täter oder Opfer, Kollaps oder Niedergang – die vergangene Kultur der Osterinsel gibt Rätsel auf. Computersimulationen zeigen vielleicht die Lösung.
Spektrum der Wissenschaft

Wetter: Wie Hitzewellen entstehen

Ein neues Wettermodell könnte erklären, warum wir in Europa schwitzen müssen
Spektrum.de

Arktis: Der Sommer, der das Eis zurückbrachte

Der kühle Sommer 2013 machte das arktische Eis wieder etwas dicker
Spektrum.de

Dinosaurier: Der T. rex von Berlin

Komplettes Tyrannosaurus-Fossil soll in Berlin erforscht werden
Spektrum.de

Dinosaurier: Bislang größter Dino mit Flügeln gefunden

Zhenyuanlong suni war ein großer, gefiederter Fleischfresser
Spektrum.de

Klimawandel: Regen lässt Grönlands Gletscher schmelzen

Tiefdruckgebiete treiben Eisverluste voran
Spektrum.de

Invasive Arten: Australien erklärt verwilderten Katzen den Krieg

Maßnahmen sollen Aussterbewelle verhindern
Spektrum.de

Recherche im Fachgebiet

 
Spektrum der Wissenschaft
Science Jobs of the week
Mehr Jobs im Spektrum Stellenmarkt »
 

DenkMal

Wo herrscht das schlechteste Wetter der Welt?
Blitze
Mount Washington, New Hampshire
Kifuka, Kongo
Kericho-Nandi-Hills, Kenia
Waialeale, Hawaii
Point Reyes, Kalifornien

Alltagsfragen

Alltagsfragen aus Geografie und Geowissenschaft gibt es bei gutefrage.net »
 
top