BIOLOGIE

Schwarzer Milan
Verhaltensforschung

Legen Vögel gezielt Feuer?

Beobachtungen in Australien deuten Brandstiftung an
Auch Tiere können von Feuer profitieren. Beobachtungen in Australien deuten an, dass manche Greifvögel sogar gezielt Brandstiftung betreiben.
Spektrum.de, 12.02.16

Gehirn-Computer-Schnittstellen: Mit der Kraft der Gedanken

"Gedankenlesende" Computer erleichtern die Bedienung technischer Geräte
Gehirn&Geist

Innere Uhr: Gehirntätigkeit folgt jahreszeitlichem Rhythmus

Der Rhythmus der Jahreszeiten im Gehirn
Gehirn&Geist

Hirnforschung: Seufz-Zentralen im Gehirn entdeckt

Wo und wie entstehen Seufzer?
Gehirn&Geist

DOSSIERS

Gemeinsam schmeckt das Essen besser!
© fotolia / Monkey Business Images
Pseudomonas aeroginosa
© CDC / Janice Haney Carr
Waldbrand
© fotolia / gilitukha
Neurone
© Mark Miller / CC-by-ND-2.0
CC BY-ND

Sozialverhalten

Die Kunst des Zusammenlebens
Wie verhalten wir uns in Gesellschaft anderer? Forscher ergründen die Kunst des guten Zusammenlebens.

Antibiotikaresistenzen

Wettlauf mit den Killerkeimen
Seit Mitte des 20. Jahrhunderts haben bakterielle Infektionen ihren Schrecken verloren. Doch wie lange noch?

Feuerökologie

Wenn die Natur brennt
Seit Jahrtausenden prägt der Mensch seine Umwelt mit Feuer. Heute entwickeln sich daraus vielfach Naturkatastrophen, die Wälder und Häuser vernichten.

Schlaganfall

Blutstau im Gehirn
Bei einem Schlaganfall sterben Nervenzellen im Gehirn ab, nachdem sie zu lange von der Blutzufuhr abgeschnitten wurden.
Aedes ägypti Mücke überträgt Dengue-Fieber
Medizin

Zika-Virus in Gehirn von Fötus mit Mikrozephalie aufgespürt

Die Hinweise auf Nervenschäden durch das Virus mehren sich
Nach der Autopsie eines Fötus mit Mikrozephalie verdichten sich die Hinweise darauf, dass das Zika-Virus tatsächlich Auslöser von Nervenschäden bei Säuglingen sein kann.
Spektrum.de, 11.02.16

Mimik: Können Pferde unseren Gesichtsausdruck lesen?

Pferde reagieren auf das Mienenspiel abfotografierter Menschen
Spektrum.de

Ornithologie: Europas schwarzes Loch für Vögel

Die Jagd auf Singvögel in Zypern könnte bald zur Bedrohung seltener Arten werden
Spektrum.de

Artenschutz: Alle Kakapos sollen zur Genanalyse

Ambitioniertes Projekt möchte kompletten Bestand sequenzieren
Spektrum.de

Pharmaforschung: "Unser Gesundheitssystem betreibt Wirtschaftsförderung"

Streitgespräch über Qualität und Kosten klinischer Studien
Gehirn&Geist

Ichthyologie: Zahl der Haiattacken erreicht neuen Höchststand

Insgesamt fallen aber nur sehr wenige Menschen den Fischen zum Opfer
Spektrum.de

REZENSIONEN

Welt der Bakterien, Archaeen und Viren
Evolution, Denken, Kultur
Mein Leben für die Natur
Robert Koch und Louis Pasteur

Faszination Mikrokosmos

Dieses lebendige Lehrwerk eignet sich nicht nur für Studierende
Mikrobiologe Gerhard Gottschalk legt ein Lehrbuch über seine Disziplin vor, das sich an Laien und Fachnahe zugleich richtet.
Rezension zu: "Welt der Bakterien, Archaeen und Viren"

Gemeinsamkeit macht Menschen

Das Sozialleben als Triebkraft der menschlichen Evolution
Je weiter die Entwicklung des menschlichen Hirns fortschritt, umso größer wurden die sozialen Gruppen. Das war für die Evolution der Hominini vermutlich entscheidend.
Rezension zu: "Evolution, Denken, Kultur"

Faktenreicher Lebensrückblick

Ein Biologiesachbuch mit biografischen Facetten
Der renommierte Biologe Josef Reichholf berichtet von den Forschungsreisen seines Lebens. Heraus kommt ein Werk voller erstaunlicher Einsichten.
Rezension zu: "Mein Leben für die Natur"

Großer Streit um die Welt des Kleinen

Vom Schlagabtausch zwischen zwei berühmten Wissenschaftlern.
Robert Koch und Louis Pasteur hoben die Mikrobiologie aus der Taufe – als erbitterte Rivalen. Ihr schwieriges Verhältnis spiegelte die politischen Zerwürfnisse der Zeit.
Rezension zu: "Robert Koch und Louis Pasteur"
Analyse des Kiefers
Australopithecus sediba

Vormensch mit moderner Beißkraft

Außergewöhnlicher Australopithecus hatte keinen Nussknackerbiss
Also, "modern" im Sinne von: eher schwach. Der rund zwei Millionen Jahre alte Vormensch unterschied sich wohl auch in den Nahrungsgewohnheiten von seinen Zeitgenossen.
Spektrum.de, 08.02.16

Rückdeichung: Wo Salz dem Naturschutz dient

Es lohnt sich wirtschaftlich und ökologisch, Deiche zurückzubauen
Spektrum.de

Meeresbiologie: Geheimnis der Tiefseesocken ist geklärt

Die Xenoturbella gehören wohl systematisch zu den Neumündern
Spektrum.de

DNA-Analyse: Verspeisten Gäste des Explorer Club tatsächlich Mammutfleisch?

DNA-Analyse geht 65 Jahre altem Gerücht nach
Spektrum.de

Bilder der Woche: Der letzte Jaguar der USA

Kamerafalle ertappt El Jefe
Spektrum.de

Verhaltensforschung: Wann greifen Raubtiere Menschen an?

Häufig lösen Menschen die Angriffe selbst aus
Spektrum.de

Übergewicht: Darmflora hält dicke Braunbären gesund

Ein Wechsel der Darmflora schützt Bären vor übergewichtsbedingten Erkrankungen
Spektrum.de

Paläogenetik: Vorstoß in ein menschenleeres Europa

Am Ende der letzten Eiszeit kam es zu einem radikalen Bevölkerungswandel
Spektrum.de

Perspektivenwechsel: Raben fühlen sich von Konkurrenten beobachtet

Grundzüge einer "Theory of Mind" bei Raben
Spektrum.de

Megafauna: Eine Nase wie keine andere

Eine pleistozäne Antilope besaß eine Nase wie die Entenschnabeldinosaurier
Spektrum.de

Recherche im Fachgebiet

 
Spektrum der Wissenschaft
Verpassen Sie keine Ausgabe der Reihe Spezial Biologie - Mensch - Hirnforschung und sparen Sie gegenüber dem Einzelkauf. »
 
Science Jobs of the week
Mehr Jobs im Spektrum Stellenmarkt »
 

DenkMal

Welches Lebewesen weist das größte bekannte Genom auf (gemeint ist die Zahl der Basenpaare)?
der Marmorierte Lungenfisch Protopterus aethiopicus
die Gemeine Fichte Picea abies
der Mensch Homo sapiens
die Japanische Einbeere Paris japonica
der Zwergwasserschlauch Utricularia gibba

Alltagsfragen

Alltagsfragen zu Themen aus Biologie und Wissenschaft gibt es bei gutefrage.net »
 
top