MEDIZIN

Escherichia coli
Blasenentzündung

Urin bekämpft Kolibakterien

Urin bekämpft fiese Bakterien auf seine Weise
Antibiotikaresistenzen sind auf dem Vormarsch. Auch bei Harnwegsinfektionen wirken sie nicht mehr so zuverlässig wie früher. Ein körpereigener Wirkstoff im Urin könnte helfen.
Spektrum.de, 02.07.15

Medikamente: Die Jagd nach neuen Antibiotika

Woher bekommen wir neue Abwehrstoffe gegen Bakterien?
Spektrum.de

Antikörpertest: Medikament bringt Erschöpfungssyndrom zum Verschwinden

Rituximab stellt Wirksamkeit in neuer Studie unter Beweis
Spektrum.de

Hyponatriämie: Zu viel Wasser trinken ist ungesund

Kann man an zu viel Trinken sterben?
Spektrum.de

DOSSIERS

Alte Frau
© fotolia / Carsten Reisinger
Entspannung
© fotolia / Vision Images
Pseudomonas aeroginosa
© CDC / Janice Haney Carr
Organ aus dem Labor
© Ott Laboratory for Organ Engineering and Regeneration, Massachusetts General Hospital

Altern

Was passiert, wenn wir in die Jahre kommen?
Die biologische Uhr tickt - für jede Zelle, für jeden Organismus. Wie laufen Alterungsprozesse ab? Und welche Folgen haben sie?

Stress und Entspannung

Wie wir unser inneres Gleichgewicht halten
Stressige Lebenssituationen kennt jeder. Sind wir jedoch dauerhaft angespannt, hat das negative Folgen für Körper und Seele.

Antibiotikaresistenzen

Wettlauf mit den Killerkeimen
Seit Mitte des 20. Jahrhunderts haben bakterielle Infektionen ihren Schrecken verloren. Doch wie lange noch?

Künstliche Organe und Prothesen

Körperteile aus Retorte und Fabrik
Immer besser werden die Ersatzteile, die beschädigte oder verlorene Organe und Körperteile ersetzen sollen.
Frau sinkt trotz Kaffee auf ihrem Notebook zusammen
Schlafforschung

Ein Nickerchen während der Arbeit macht frustrationstolerant

Wer sich einen Mittagsschlaf gönnt, hat seine Emotionen besser im Griff
Schlafen im Büro? Das ist gar keine schlechte Idee, sagen Forscher inzwischen. Eine neue Untersuchung zeigt, dass wir so auch mit frustrierenden Aufgaben besser zurechtkommen.
Gehirn und Geist, 30.06.15

Hirnforschung: Depression geht mit kleinerem Gedächtniszentrum einher

Patienten mit wiederkehrenden depressiven Episoden haben offenbar einen kleineren Hippocampus als gesunde Personen
Gehirn und Geist

Nervensystem: Schmerz ist eine Frage des Geschlechts

Männliche Mäuse verarbeiten Schmerz anders als weibliche Artgenossen
Gehirn und Geist

NaKlar!: Was bringen Warnhinweise auf Zigarettenpackungen?

Wirken Schockbilder auf Zigarettenpackungen abschreckender als bloße Worte?
Gehirn und Geist

Sucht: Virtuelle Therapie soll Alkoholentzug erleichtern

Hilft ein virtuelles Training, die Alkoholabhängigkeit zu besiegen?
Gehirn und Geist

Werkzeug der Genmanipulation: Gentechnik: CRISPR verändert alles

Risiken und Chancen des neuen Erbgutmanipulators
Spektrum.de

REZENSIONEN

Alt werden, ohne alt zu sein
Um Leben und Tod
Welche Medizin wollen wir?
Schmerz

In 100 Jahren von 40 auf 80

Die Lebenserwartung in den westlichen Ländern ist in jüngerer Vergangenheit stark gestiegen. Das hat weit reichende Folgen.
Rezension zu: "Alt werden, ohne alt zu sein"

Gedanken eines Hirnchirurgen

Bei Hirnoperationen können Nuancen darüber entscheiden, ob das Leben des Patienten gerettet oder zerstört wird.
Rezension zu: "Um Leben und Tod"

Für eine menschlichere Medizin

Ein Arzt beklagt zahlreiche Missstände im Gesundheitswesen.
Rezension zu: "Welche Medizin wollen wir?"

Eine Analyse des Leidens

Medizinjournalist Harro Albrecht betrachtet das Phänomen Schmerz aus ganzheitlicher Perspektive.
Rezension zu: "Schmerz"
Medizinische Versorgung in Kenia
Ebola

Malaria könnte Zahl der Toten durch Ebola vervielfachen

Der Ebolaausbruch in Westafrika ließ die Gesundheitssysteme kollabieren – und tötete so indirekt noch viel mehr Menschen
Der Ebolaausbruch in Westafrika ließ die Gesundheitssysteme kollabieren – und tötete so indirekt noch viel mehr Menschen. Wie viele tatsächlich, ist allerdings unklar.
Spektrum.de, 24.06.15

Antibiotikaresistenzen: Schwachstelle der Bakterienfestung

Evolutionsbiologen greifen krank machende Mikroben an, indem sie deren Kooperationsfähigkeit ausschalten.
Spektrum der Wissenschaft

Klimaerwärmung: Die Arktis als neuer Seuchenherd

Mit dem wärmeren Klima kommen ungewohnte Erreger in den hohen Norden.
Spektrum der Wissenschaft

Gedächtnisforschung: Lernen im Schlaf

Forscher konnten Mäusen künstliche Erinnerungen einpflanzen
Spektrum der Wissenschaft

Neurogenese: Nachwuchs fürs Gedächtnis

Neue Nervenzellen im Hippocampus sind Grundlage des Gedächtnisses
Spektrum der Wissenschaft, Spektrum.de, Sterne und Weltraum

Medizintechnik: Smartes Insulinpflaster hält Blutzuckerspiegel stabil

Ein neues Pflaster soll selbstständig den Blutzuckerwert von Diabetikern überwachen und bei Bedarf Insulin abgeben
Spektrum.de

Sinnesorgane: Der Körper schmeckt mit

Geschmacksrezeptoren für süß, bitter und umami sind im ganzen Körper verteilt
Spektrum.de

Sonnencreme: Angaben zum Lichtschutzfaktor überfordern Verbraucher

Viele Menschen können nicht richtig einschätzen, wie gut eine Sonnencreme vor Sonnenbrand schützt
Spektrum.de

Gedächtnis: Schöne Erinnerungen mildern Depression

Durch die Reaktivierung von Gedächtnispfaden, an die schöne Erinnerungen geknüpft sind, lassen sich Depressionssymptome bei Mäusen bekämpfen
Gehirn und Geist

Projekt Premonition: Microsoft will Drohnen auf Moskito-Jagd schicken

Microsoft-Drohnen sollen die Verbreitung von Krankheiten erforschen
Spektrum.de

Recherche im Fachgebiet

 
Spektrum der Wissenschaft
Science Jobs of the week
Mehr Jobs im Spektrum Stellenmarkt »
 

DenkMal

Welchen Wissenschaftler brachte eine seltene Erkrankung dazu, einen erfolgreichen Selbstversuch zu unternehmen?
Albert Hofmann
Werner Hunstein
Alexander von Humboldt
Jonas Salk

Alltagsfragen

Alltagsfragen rund um Medizin gibt es bei gutefrage.net »
 
top