ARCHÄOLOGIE & GESCHICHTE

Oldowan-Steinwerkzeuge - nicht mehr die ältesten?
Neue Steinwerkzeugfunde

Ist Werkzeug älter als der Mensch?

Werkzeuggebrauch von Vormenschen
Forscher wollen das älteste Steinwerkzeug der Welt in Kenia gefunden haben. Angeblich hat es irgendjemand produziert, bevor es Menschen gab.
Spektrum.de, 15.04.15

Zahlreiche Knochenbrüche: Skelett erzählt vom leidvollen Ritterdasein

Archäologen finden Skelett mit zahlreichen Brüchen
Spektrum.de

Anthropozän: Zeitalter des Menschen

Schuf der Mensch sich schon eine eigene geologische Epoche?
Spektrum.de

Relikt der Türkenkriege: Altes Kamel vor Wien

Osmanen ließen ein Reittier zurück
Spektrum.de
bild

Religion und Wissenschaft als Lebenformen – Anthropologische Einsichten in Vernunft und Unvernunft (Salazar und Bestard, Berghahn)

Jede(r) von uns hat unbewusst oder bewusst eine Meinung dazu, doch die philosophische wie auch empirisch-wissenschaftliche Forschung und Debatte zum Thema ist noch immer unterentwickelt: Gibt es nur eine...

DOSSIERS

Neandertaler
© Neanderthal Museum / M. Pietrek
Mumie
© Keith Schengili-Roberts / CC-by-SA-2.5
CC BY-SA
Kaffebohnen
© fotolia / Feng Yu
Südtor von Angkor Thom
© Frauke Focke

Der Neandertaler

Alles Wissenswerte über den Neandertaler
Auf dieser Themenseite lesen Sie alle wichtigen Beiträge von "spektrum.de" über den Neandertaler.

Mumien

Fenster in die Vergangenheit
Jede Mumie hat ihre Geschichte. Lesbar werden sie dank modernster Untersuchungsmethoden.

Kaffee

Muntermacher Koffein
Kaffee ist ein pharmokologischer Tausendsassa: Verantwortlich ist das komplexe Gemisch unübersichtlich vieler Aromen der aufgebrühten und gerösteten Bohne.

Hochkulturen der Menschheit

Die Zivilisation von Maya und Babylon, Harappa und Shang
Kultur, Technik und Zivilisation blühten und vergingen schon vor der Antike: Seit Menschen Gesellschaften bilden, schreiben sie eine globale Geschichte der Hochkulturen.
Ein kosmisches Geschoss schlägt auf der Erde ein - mit katastrophalen Folgen.
Australien

Weltgrößte Einschlagzone eines Meteoriten entdeckt

Ein Meteorit, der vor dem Aufprall in zwei Teile zerbrach, schlug vor Jahrmillionen einen 400 Kilometer breiten Krater in die Erde
Ein Meteorit, der vor dem Aufprall in zwei Teile zerbrach, schlug vor Jahrmillionen einen 400 Kilometer breiten Krater in die Erde.
Spektrum.de, 24.03.15

Paläontologie: Riesiger Salamander machte Pangäa unsicher

Vor 220 Millionen Jahren bevölkerten Amphibien die Erde, deren Körperlänge es durchaus mit der eines Kleinwagens aufnehmen konnte
Spektrum.de

Alter Orient: Kupfer für die alte Welt

Der Oman lieferte in der frühen Bronzezeit den Stadtstaaten an Euphrat, Tigris und Indus wichtige Rohstoffe.
Spektrum der Wissenschaft

Franklin-Expedition: Spurensuche unter arktischem Eis

Im April soll die Untersuchung der gesunkenen "Erebus" beginnen
Spektrum.de

Lange vor T. rex: Das Urkrokodil auf zwei Beinen

Der Vorfahr unserer heutigen Krokodile war mit seinen drei Metern einer der größten Räuber seiner Zeit
Spektrum.de

Neandertaler: Eine Halskette aus Adlerkrallen

Schmückten sich Neandertaler mit Adlerkrallen?
Spektrum.de

REZENSIONEN

Wissenschaft - voll gefährlich
Ostia
Grabungsfieber
Graben für Germanien

Zeitreise durch die Wissenschaft

Schon immer haben Menschen mit ihren Erfindungen die Welt verändert. Das Buch "Wissenschaft - voll gefährlich" lässt uns ihre Geschichten miterleben und gibt Anregungen für eigene Experimente.
Rezension zu: "Wissenschaft - voll gefährlich"

Roms Tor zur Welt

Von einer pulsierenden Handelsmetropole, die das Gewinnstreben in den Mittelpunkt des Lebens stellte.
Rezension zu: "Ostia"

Zwei Jahre unter Tage

Vor rund 50 Jahren machten Hobbyarchäologen im Keller ihres Elternhauses einen spektakulären Fund, der noch heute Staunen hervorruft.
Rezension zu: "Grabungsfieber"

Rückblick in eine dunkle Zeit

Deutsche und österreichische Archäologen spielten während der Naziherrschaft eine unrühmliche Rolle.
Rezension zu: "Graben für Germanien"
Biersorten
Altbier

Wie schmeckt über 100 Jahre altes Bier?

Wrack in der Ostsee ermöglicht Einblick in vergangene Braukunst
Rotwein wird häufig besser, wenn er länger reift. Doch was passiert mit Bier im Lauf der Zeit - vor allem, wenn es vom Grund der Ostsee kommt?
Spektrum.de, 09.03.15

Geochemie: Eiszeitende spülte Quecksilber in der Nahrungskette

War Fisch einmal ungesund für Indianer?
Spektrum.de

Frühe Tage der Gattung Homo: Urmenschen waren primitiver als gedacht

Zwei Jahrmillionen alte Kieferknochen liefern neue Einblicke in die menschliche Evolution
Spektrum.de

Europas Gene und Sprache: Indoeuropäisch kommt aus der Steppe

War Schnurkeramisch das erste Indoeuropäisch?
Spektrum.de

Altamerika: Wer regierte Teotihuacán - die Stadt der Götter?

Die gewaltigen Tempelanlagen ließen schon die Azteken staunen. Herrschte dort ein Monarch oder eine gut organisierte Oligarchie?
Spektrum.de

Jungsteinzeit: Briten handelten früh mit Weizen

Körner belegen einen ausgeprägten Handel in der Jungsteinzeit
Spektrum.de

Bilder der Woche: Statue mit verblüffendem Innenleben

Chinesische Buddha-Statue enthält mumifizierten Mönch im Lotossitz
Spektrum.de

Archäologie: Röntgentechnik entziffert antike verkohlte Schriftrollen

Spektrum der Wissenschaft

Historische Seuchen: Klima holte Schwarzen Tod aus Asien

Klimaschwankungen schickten die Pest auf die Seidenstraße
Spektrum.de

Menschenevolution: Hatten Neandertaler öfter Sex mit Asiaten?

Ostasiaten weisen einen höheren Anteil an Neandertaler-DNA auf
Spektrum.de
Anzeige
 

Recherche im Fachgebiet

 
Anzeige
 
Anzeige
 
Spektrum der Wissenschaft
 
Anzeige
 

DenkMal

Welcher dieser Staatsmänner litt zeitlebens an der tödlichen Stoffwechselkrankheit Morbus Addison?
Staatsmänner
Napoleon Bonaparte
Gustav Stresemann
Erich Honecker
John F. Kennedy
Ronald Reagan

Alltagsfragen

Alltagsfragen zu Themen aus Archäologie und Geschichte gibt es bei gutefrage.net »
 
top